04. Juli 2012 | 0 Kommentare | Birte Frey

Die Organic Disco zu Gast bei der Ideenwerkstatt Mach’s Grün

Wie wird unser nächstes Schulfest umweltfreundlich? Im Organic-Disco-Workshop haben Schüler der Louise-von-Rothschild-Schule ihren Winterball geplant.

Am 25. und 26. JuDer Organic-Disco-Workshop bei der Ideenwekstatt Mach's Grün in Frankfurtni 2012 fand in der Frankfurter Jugend Kultur Kirche Sankt Peter in Kooperation mit der Evangelischen Akademie in Hessen und Nassau die Ideenwerkstatt Mach’s Grün statt.

In verschiedenen Workshops haben Jugendliche zwei Tage lang Strategien entwickelt, wie Frankfurt grüner werden kann.

Unser Organic-Disco-Workshop

In unserem Organic-Disco-Workshop haben wir gemeinsam mit den Jugendlichen überlegt, wie wir ihren Winterball umweltfreundlicher gestalten können. Zum Beispiel benutzen die Schüler die Deko vom letzten Ball, um die Turnhalle zu schmücken.Auf Zetteln haben die Jugendlichen ihre Ideen festgehalten

Alle Ideen wurden auf Karten festgehalten, um zu visualisieren, an welchen Stellen die Jugendlichen besonders viel CO2 sparen oder Müll vermeiden können.

Projektsprecher Manu über das Projekt

Keine Kompromisse: gute Musik muss sein

Statt Wegwerftellern soll es in Zukunft auf dem Winterball wiederverwendbares Geschirr geben, auch mit Plastikflaschen ist endgültig Schluss! Zu Essen soll es weiterhin internationale Gerichte geben, aber zubereitet mit regionalen Zutaten. Nur bei einer Sache gibt es keine Kompromisse: gute Musik muss sein, auch wenn Bässe viel Strom kosten. Denn wir wollen schließlich tanzend die Erde retten!

Zeit zum Wechsel

Auch an der Schule ist noch nicht alles nachhaltig: Der Strom wird von einem regulären Anbieter bezogen, also lautet die nächste Mission: Schulleitung überzeugen und zu einem Ökostrom-Anbieter wechseln.

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.