12. April 2010 | 1 Kommentare | Kersten A. Riechers

Lass uns tanzend die Erde retten!

„Da lassen wir die Puppen tanzen, bis sie zum Schmetterling werden!“, schreibt Sandra Bartsch im letzten Freikartengewinnspiel –  schöner hätten auch wir es nicht sagen können. Und das will was heißen. Denn die Organisation der ORGANIC DISCO beschäftigt uns nun schon ein gutes halbes Jahr – genug Zeit also für aberwitzige Ideen und Wortneuschöpfungen.

 

Umso mehr freut es uns, dass wir sehr viele dieser Ideen für nachhaltiges Feiern auch tatsächlich umsetzen konnten. So wie den von uns mit Höchstspannung erwarteten Sustainable Dance Floor, oder das Hybridfahrrad, das die Diskokugel antreibt, oder die zwei großartigen DJs Roman Flügel und Heiko M/S/O, oder das klimafreundliche Gemüse-Curry auf Palmblattschalen, oder die Visuals von FORMELEKTRONISCH oder oder oder und Komma Strich!

 

In weniger als zwei Tagen wird all das umweltfreundliche Realität und wir freuen uns wie Bolle, mit euch die nachhaltigste Party der Stadt zu feiern. Wir wissen, ihr habt uns auf Facebook, Twitter und da draußen im echten Leben auf edelmütigste Art und Weise unterstützt und dafür gebührt euch mehr als unser Dank!

 

Damit die wenigen Stunden bis zur ORGANIC DISCO wie im Flug vorbeigehen, könnt ihr euch noch einmal durch die bisher gebloggten Attraktionen klicken. Einige Nachhaltigkeiten werden noch folgen. Bis dahin – gerne weitersagen!

 

Wir sehen uns: am 14. April 2010 ab 21 Uhr in der Centralstation Darmstadt zur ORGANIC DISCO!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.