24. April 2012 | 0 Kommentare | Laura Reinhardt

Vegetarisch Grillen in Darmstadt

Jetzt wo der Winter sich endlich verabschiedet hat und die Frühlingssonne gemächlich zwischen aprilesken Regenschauern hervorlugt, wird ein Thema wieder ganz groß: grillen.

Sind Grill und Picknickdecke gepackt, stellt sich für viele nur noch die Frage: Würstchen oder Steak? Dabei gibt es noch so viel mehr, was sich über glühenden Kohlen bruzzeln lässt.

Von Tofuwürsten, über gegrilltes Gemüse – für jeden Geschmack lässt sich etwas Vegetarisches oder Veganes finden, das ein bisschen Abwechslung auf den Schwenker bringt. Das ist nicht nur nachhaltig und gesund, sondern auch lecker! Hier sind ein paar Ideen für euch:

 

Der Klassiker- die Tofuwurst oder doch lieber Seitan?

Mittlerweile ist die vegane Auswahl an Grillbarem fast genauso riesig, wie die Fleischtheke im Supermarkt. Na gut, nicht ganz. Aber zumindest an “Wurstersatz” mangelt es nicht. Wer nicht zur klassischen Tofuwurst greifen möchte, der sollte die Seitanwurst probieren, deren Geschmack mehr dem von Fleisch gleicht. Zwischen 1€ und 5€ lässt sich in jedem Bioladen und gut sortiertem Supermarkt etwas finden – egal ob Tofu oder Seitan, und in vielen Geschmacksrichtungen.

 

Gefülltes Gemüse – Champignon, Paprika und co.

Wer lieber auf die Wurst verzichtet oder neben ihr ein bisschen Gemüse wünscht, für den sind diese Rezepte perfekt. Jeder kennt es: Das gefüllte Gemüse!
Ob mit Champignon, Paprika oder Tomate. Mit einer leckeren Füllung kann man jede Gemüsesorte beliebig aufpeppen. Und bleibt auf der gesunden Seite.

 

 

 

 

Zum Beispiel mit diesem Rezept für gefüllte Champignons: die Pilze aushöhlen, Kräuter nach Wahl und Knoblauch feinhacken, vegetarische Butter oder Margarine dazu mischen. Das alles hart werden lassen und schließlich in die Champignons füllen. Ein einfaches, schnelles Rezept, das nicht nur toll schmeckt, sondern auch flexibel ist. Die Kräuterbutter könnt ihr auch auf Baguette und alles andere Grillbare packen – schmilzt, schmeckt und macht glücklich.

Die Kräuterbutter könnt ihr natürlich mit allem würzen, was ihr mögt.

 

Veganer Nudelsalat

Er landet zwar nicht auf dem Grill und doch darf er auf keiner Grillfeier fehlen: der Nudelsalat! Hier eine von vielen leckeren veganen Varianten.
Ihr braucht nichts weiter als Vollkornnudeln, Pesto eurer Wahl, Pinienkerne, Pistazien, Kirschtomaten und Rucola.
Die Nudeln kocht ihr und vermischt sie mit dem Pesto. Pinienkerne und Pistazien werden in der Pfanne angebraten und schließlich mit den geviertelten Kirschtomaten und den Nudeln vermischt. Den Rucola könnt ihr schließlich drübergeben und fertig ist der Nudelsalat.

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl anderer Rezepte. Probieren geht über studieren!

Der passende Grillplatz

Nun fehlt nur noch die Location. Und Darmstadt hat davon eine ganze Menge zu bieten. Von der großen Grillwiese bis zur kleinen, privaten Grillhütte bleibt kein Wunsch unerfüllt.

Für den besseren Überblick hier eine Karte mit ein paar schicken Grillplätzen in Darmstadt.

 

Ok, und jetzt: An den Grill, fertig, los! Guten Appetit.

Abgelegt unter Allgemein
Tags: , , ,

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.